GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 31 / 2017 vom: 06.12.2017, Thema: Aufnahme der Unfalluntersuchung

Untersuchungen zur Zugkollision zwischen Abzw Weißenberg und Meerbusch-Osterath aufgenommen

Die Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) hat die Zugkollision zwischen Abzw Weißenberg und Meerbusch-Osterath am 05.12.2017 als Unfall gemäß Artikel 20 Abs. 1 der europäischen Sicherheitsrichtlinie eingestuft.

Die BEU hat die Untersuchungen zur Ursachenermittlung aufgenommen.