Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 79 / 2020 vom: 16.09.2020, Thema: Abschluss der Unfalluntersuchung

Untersuchungen zum Bahnübergangsunfall Buxtehude - Horneburg abgeschlossen

Die Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) hat die Untersuchungen zum Bahnübergangsunfall am 16.09.2015 zwischen Buxtehude und Horneburg abgeschlossen. Die Untersuchungsergebnisse hat die BEU in einem Untersuchungsbericht zusammengefasst.

Der Untersuchungsbericht kann unter Publikationen / Untersuchungsberichte eingesehen werden.

Publikationen