Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Fachmitteilung 016 / 2021 vom: 22.06.2021, Thema: Unfalluntersuchung

Neuer elektronischer Dienstausweis bei der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU), unentgeltliche Mitfahrt in der Eisenbahnunfalluntersuchung

Die Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) hat den elektronischen Dienstausweis nach ISO 7810 für ihre Beschäftigten eingeführt.

Gemäß § 5b Absatz 3 Satz 1 AEG i.V. § 5a Absatz 4, Ziffer 2 AEG sind Eisenbahnverkehrsunternehmen verpflichtet, den Untersuchungsbeauftragten der BEU zur Durchführung der Eisenbahnunfalluntersuchung die unentgeltliche Mitfahrt zu gestatten.

Ein Muster des neuen elektronischen Dienstausweises der BEU ist eingefügt. Die Unternehmen werden gebeten, intern über die Neuregelung zu informieren.

Elektronischer Dienstausweis der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) (Muster) elektronischer Dienstausweis der BEU (Muster)